Bildungsserver Sozial
Bildungskalender

Aus- und Weiterbildungsangebote für Mitarbeiter*innen und Teams sozialer, pädagogischer oder therapeutischer Berufsbereiche

Sie wollen kostenlos inserieren?

Online-Angebote anzeigen

Neue Kalender-Suche

Lade Seminare

« Alle Seminare

Systemische Traumapädagogik 2022-23

4. November, 10:00 - 18:00

€3.720
Systemische Traumapädagogik 2022-23

Die Traumapädagogik basiert auf den unterschiedlichen pädagogischen Traditionen und stellt einen Sammelbegriff für die Unterstützungskonzepte zur Arbeit mit traumatisierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in unterschiedlichen Arbeitsfeldern dar. Die traumapädagogische Arbeit richtet sich am aktuellen Wissen über Entwicklungstraumata aus, die Erkenntnisse aus der Psychotraumatologie, den systemischen Konzepten, Bindungspsychologie, Resilienzforschung und Traumatherapie fließen mit ein.

 

Das Besondere:

Die besondere Verbindung traumapädagogischer und systemischer Ansätze und Methoden sowie ein intensiver Fokus auf die traumapädagogische Haltung und Selbstfürsorge der Fachkräfte macht das praxisbezogene Konzept unserer Weiterbildung aus.

Die Weiterbildung ist zertifiziert durch die„Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie“ (DeGPT) und denFachverband Traumapädagogik e.V. Die Erweiterung des Umfangs trägt der systemischen Ausrichtung und dem Anspruch des Anwendungstransfers in die Praxis Rechnung.

Sie wollen:

  • das Verhalten traumatisierter Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen besser verstehen lernen
  • sich neue fachliche Sichtweisen eröffnen
  • die psychosoziale Stabilisierung der Betroffenen ermöglichen
  • das Fachwissen verschiedener Disziplinen für Ihren pädagogischen Alltag nutzbar begreifen
  • eine Entlastung durch mehr Handlungssicherheit und Methodenkompetenz erreichen
  • einen zertifizierten Weiterbildungsabschluss nach professionellen Fachstandards erwerben

Sie sind:

Fachkraft aus einer ambulanten und/ oder stationären Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung, des Jugendamtes, aus einer Erziehungsstelle, aus dem KiTa-, Schul- und Hortbereich, der Frühförderung oder aus der offenen Jugendarbeit: Sozialpädagog*in, Heilpädagog*in, Pädagog*in, Lehrer*in, Beratungslehrer*in, Psycholog*in, Erzieher*in u.s.v.

Sie bringen mit:

  • einen pädagogischen /psychologischen Hochschul-, Fachhochschul-, Fachschulabschluss oder eine spezifische berufliche Ausbildung
  • drei Jahre Berufspraxis in einem entsprechenden Arbeitsfeld
  • ein Arbeitsfeld, das die Umsetzung des Erlernten ermöglicht

Sie erhalten:

  • Wissenschaftliche Erkenntnisse der Psychotraumatologie praxisbezogen vermittelt und mit der pädagogischen Praxis verknüpft
  • die Möglichkeit intensiver Selbstreflexion der eigenen pädagogischen Haltung
  • eine Erweiterung Ihrer Handlungsspielräume
  • Unterstützung beim Erproben und Anwenden der traumapädagogischen und
    systemischen Methoden, um einen persönlichen „Methodenkoffer“ entstehen zu lassen
  • eine Begleitung Ihrer beruflichen Entwicklung in Gruppen- und Einzelsettings
  • ein Institutszertifikat „Systemische Traumapädagogin / Systemischer Traumapädagoge“ und Zertifikat nach den Richlinien der „Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie“ (DeGPT) und des Fachverbands Traumapädagogik e.V.„Traumapädagogik / Traumazentrierte Fachberatung mit dem Schwerpunkt Traumapädagogik (DeGPT und Fachverband Traumapädagogik)“

 

Ihre Referentinnen:

MARGARETE UDOLF 

Diplom-Psychologin, Fachberaterin für Psychotraumatologie

 

PETRA HOFMANN 

Systemische Familientherapeutin und Supervisorin (SG), Erwachsenenpädagogin M.A., Dipl. Sozialpädagogin, Trainerin und Changemanagerin (DVNLP), NLP-Lehrtrainerin (DVNLP

 

GISELA SPECKEMEIER Traumapädagogin und Traumazentrierte Fachberaterin (DeGPT/FvTP/GPTG) Systemische Therapeutin und Beraterin (SG), Diplom Sozialpädagogin, Supervisorin (DGSv)

 

ANNETT KRAMER 

Systemische Traumapädagogin, Traumapädagogin (DeGPT/Fachverband Traumapädagogik), Dipl. Sozialpädagogin, Trainerin und Changemanagerin (DVNLP), Coach (DVNLP), Lehrtrainerin

 

Veranstaltungsort

Frankfurter Diakonissenhaus
Cronstettenstr. 57
60322 Frankfurt a.M., Hessen 60322 Deutschland
+ Auf Google Maps anzeigen
Telefon:
069 - 271 343200
Zur Website des Veranstaltungsortes

Veranstalter

Kompetenzzentrum Traumapädagogik Kinderschutz systemisch
Telefon:
6659-9879505 oder 01523-3660693
E-Mail:
willkommen@kompetenz-trauma-kinderschutz.de
Zur Website des Veranstalters

Weitere Informationen

Datum Beginn - Ende:
04.11.2022
Dauer:
11, Modul(e)