Bildungskalender für soziale, pädagogische und therapeutische Berufe

Hier finden Sie Ausbildungen und Weiterbildungen für Mitarbeiter*innen und Teams im Sozialbereich sowie in pädagogischen und therapeutischen Berufsbereichen


Lade Bildungskalender

« Alle Bildungskalender

Traumasensible Biografiearbeit

19.04.2023, 09:00 - 16:00

€410
Traumasensible Biografiearbeit

Praxiswerkstat

Biografiearbeit ist der angeleitete Rückblick auf die eigene Lebensgeschichte. Traumasensible Biografiearbeit nimmt Traumatisches und Ressourcen der Bewältigung in den Blick und kann hilfreich dabei sein …

  • Gefühle gegenüber dem Erlebten einzuordnen

  • gute und schlechte Erfahrungen mit Vater/Mutter nebeneinander zu stellen

  • zu betrauern, was nicht gelungen ist oder vermisst wird

  • sich von „schlimmen“ biografischen Ereignissen zu distanzieren

  • innere Kräfte und Selbstwirksamkeit zu mobilisieren

  • einen Sinn im Leben zu finden

    Wer

    Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter*innen aus Praxisfeldern der Sozialen Arbeit und der Pädagogik (Jugendamt, Famililenhilfe, Schulen und Beratungsstellen), an Berater*innen/Therapeut*innen in freier Praxis sowie Traumapädagog*innen/Traumafach-berater*innen.

    Wofür

    Ausgestattet mit Grundlagenwissen über biografische Auswirkungen von Vernachlässigung und dysfunktionaler Erziehung in Kindheit und Jugend erkunden Sie, welche Rahmenbedingungen es braucht, um traumasensible Biografiearbeit durchzuführen. Lernen Sie durch die Arbeit an Fallbeispielen und eigener Biografiearbeit Möglichkeiten kennen, selbst diese wertvolle Methode in Ihre Arbeitspraxis zu integrieren. Hilfreich ist es, gemäß dem Gebot der Traumapädagogik, zuerst die Methoden selber in ihrer Wirkkraft ausprobiert zu haben.

    Wie

    Wir üben praxisnah mit vielen Fallbeispielen. Bitte bringen Sie sich persönlich aktiv ein im Wechsel zwischen theoretischem Input, persönlichem Austausch im Plenum sowie in der Kleingruppe.

    Was sonst noch wichtig ist:

    Ein digitales Handout (per Downloadlink) unterstützt Ihre Lernerfahrung und wird Ihnen zur Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

    Die Verpflegung (warme und kalte Getränke, Kuchen, Obst, Mittagsimbiss) ist in der Seminargebühr enthalten. Im Tagungshaus stehen Gästezimmer zur Verfügung. Bitte organisieren Sie Ihre Übernachtung eigenverantwortlich.

 

Veranstaltungsort

Frankfurter Diakonissenhaus
Cronstettenstr. 57
60322 Frankfurt a.M., Hessen 60322 Deutschland
🗺️ Auf Google Maps anzeigen
Telefon:
069 - 271 343200
Website des Veranstaltungsortes

Veranstalter

Kompetenzzentrum Traumapädagogik Kinderschutz systemisch
Telefon:
6659-9879505 oder 01523-3660693
E-Mail:
willkommen@kompetenz-trauma-kinderschutz.de
Website des Veranstalters

Weitere Informationen

Datum Beginn - Ende:
Beginn 19.04.2023
Dauer:
2, Tag(e)
Zielgruppe:
Mitarbeiter*innen aus Praxisfeldern der Sozialen Arbeit und der Pädagogik (Jugendamt, Famililenhilfe, Schulen und Beratungsstellen), an Berater*innen/Therapeut*innen in freier Praxis sowie Traumapädagog*innen/Traumafach-berater*innen.