Bildungskalender für soziale, pädagogische, psychologische und therapeutische Berufe

Tipp: wenn Sie uns auf Facebook, LinkedIn, X (Twitter) oder Instagram folgen, erhalten Sie neue Bildungsangebote tagesaktuell in Ihrem Newsfeed.

Wir können Ihr Bildungsangebot in der Kalenderansicht und in den Suchergebnissen farblich hervorheben. Dies erhöht die Sichtbarkeit Ihres Eintrages und steigert die Anzahl der Aufrufe und Interessent*innen für Ihr Bildungsangebot.
Teilen Sie uns nach der Erstellung Ihres Kalendereintrages über unser  ✍️ Formular zur Hervorhebung  mit, welchen Kalendereintrag Sie hervorheben möchten.
Wir können Ihr Bildungsangebot in der Kalenderansicht und in den Suchergebnissen grafisch hervorheben. Dies erhöht die Sichtbarkeit Ihres Eintrages und steigert die Anzahl der Aufrufe und Interessent*innen für Ihr Bildungsangebot.
Erteilen Sie uns Ihren  ✍️ Auftrag zur Hervorhebung
Lade Bildungskalender

« Alle Bildungskalender

EFT – Emotionsfokussierte Therapie mit Dipl.-Psych. Johannes Roos

22. Juni, 10:00 - 17:00

€320,00
EFT – Emotionsfokussierte Therapie mit Dipl.-Psych. Johannes Roos

Die Emotionsfokussierte Therapie (EFT) nach Leslie S. Greenberg ist ein wissenschaftlich fundiertes Therapieverfahren, das die direkte Arbeit mit Emotionen in den Mittelpunkt der Therapie stellt.

Die EFT basiert auf der Annahme, dass Emotionen der Motor unserer psychischen Aktivität sind. Emotionen bestimmen unser Selbsterleben, unser Denken und Verhalten sowie unsere Erwar-tungen und Erinnerungen. Emotionen sind unser primäres Referenzsystem, an dem wir uns orientieren und welches uns über unsere Wünsche, Ziele und Bedürfnisse informiert. Aus diesem Grund geht die EFT davon aus, dass Emotionen grundsätzlich adaptiv sind.

Die EFT eignet sich auch für die Arbeit an folgenden Störungsbildern / Schwierigkeiten:

– Depressionen
– Angststörungen (Panik, Agoraphobie, Zwänge)
– Posttraumatische Belastungsstörungen
– Essstörungen
– Borderline Persönlichkeitsstörungen
– Schwierigkeiten in der Partnerschaft
– Selbstunsicherheit
Auf der Grundlage einer empathischen Beziehungsgestaltung und einer prozessorientierten Vorgehensweise fördert der Therapeut die emotionale Verarbeitung des Patienten, um schmerz-hafte emotionale Erfahrungen zu verändern. Die Teilnehmer erhalten eine Einführung in die Grundlage der Emotionsfokussierten Therapie und bekommen einen Überblick über Strategien und Methoden, um das emotionale Erleben ihrer Patienten zu vertiefen, mit schmerzhaften, dysfunktionalen Emotionen zu arbeiten und adaptive Emotionen zu bahnen. Schwerpunkt des Workshops bildet – neben der Darstellung des theoretischen Hintergrundes – die praktische Arbeit mit Emotionen. Bereitschaft zur Selbsterfahrung wäre schön.

Fortbildungspunkte: 18
Dozent: Dipl.-Psych. Johannes Roos

Johannes Roos ist seit mehreren Jahre psychotherapeutisch tätig. Derzeit arbeitet er in der DBT-A-Tagesklinik für Jugendliche in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Vivantes Klinikum im Friedrichshain.
Seit 2013 ist er zudem Dozent in der Ausbildung von psychologischen Psychotherapeut*innen. Schwerpunkt Traumatherapie, Behandlung von Persönlichkeitsstörungen

Details zur Veranstaltung

Termin / Beginnt am:
22. Juni
Zeit:
10:00 - 17:00
Preis:
€320,00
Veranstaltung für Themenbereich:
Website:
https://avm-fobi.meilenstein-digital.de/events/eft-e2-80-93-emotionsfokussierte-therapie-2/

Veranstaltungsort

AVM Nürnberg
Bucher Straße 3
90419 Nürnberg, Bayern Deutschland
📍 Auf Google Maps anzeigen
Website des Veranstaltungsortes

Weitere Informationen

Beginndatum - Enddatum (+Seminarzeiten)
22./23.06.2024
Gesamtdauer:
2, Tag(e)
Zielgruppe:
Psychotherapeut*innen