Bildungskalender für soziale, pädagogische und therapeutische Berufe

Wir können Ihr Bildungsangebot in der Kalenderansicht und in den Suchergebnissen farblich hervorheben. Dies erhöht die Sichtbarkeit Ihres Eintrages und steigert die Anzahl der Aufrufe und Interessent*innen für Ihr Bildungsangebot.
Teilen Sie uns nach der Erstellung Ihres Kalendereintrages über unser ✍️ Formular zur Hervorhebung mit, welchen Kalendereintrag Sie hervorheben möchten.
Wir können Ihr Bildungsangebot in der Kalenderansicht und in den Suchergebnissen grafisch hervorheben. Dies erhöht die Sichtbarkeit Ihres Eintrages und steigert die Anzahl der Aufrufe und Interessent*innen für Ihr Bildungsangebot.
Erteilen Sie uns Ihren ✍️ Auftrag zur Hervorhebung
Lade Bildungskalender

« Alle Bildungskalender

Genogrammarbeit in der Beratung

17.01.2024, 09:00 - 17:00

€349

Das Genogramm in der Praxis

Um komplexe Familiensysteme schematisch darzustellen, ist das Genogramm eine hilfreiche Methode, um Zusammenhänge und wiederkehrende Muster zu visualisieren und anschließend zu analysieren. So erhalten Sie eine übersichtliche Darstellung des Klient:innensystem, mit dem weitergearbeitet werden kann.

In dieser praxisorientierten Fortbildung wird die Arbeit mit dem Genogramm erlernt und Sie erhalten wertvolle Tipps, wie Sie dadurch die Beratung Ihrer Klient:innen verbessern können.

Details zur Veranstaltung

Termin / Beginnt am:
17.01.2024
Zeit:
09:00 - 17:00
Preis:
€349
Veranstaltung für Berufsbereich:
Link zur Webseite:
https://www.instituthuemer.at/kurse/genogrammarbeit/

Veranstaltungsort

Bildungshaus Villa Rosental
Lindacherstraße 10
Laakirchen, Oberösterreich 4663 Österreich
📍 Auf Google Maps anzeigen
Telefon:
0761345000
Website des Veranstaltungsortes

Veranstalter

Institut Huemer
Telefon:
0761345000
E-Mail:
office@instituthuemer.at
Website des Veranstalters

Weitere Informationen

Bei mehrtägigen Veranstaltungen: Beginndatum - Enddatum (+Seminarzeiten)
Mittwoch, 17. bis Donnerstag, 18. Jänner 2024 von 9 – 17 Uhr
Dauer:
2, Tag(e)
Zielgruppe:
Personen mit Erfahrung in psychologischer Beratung, wie Lebensberater:innen, Coaches, Supervisor:innen, die ihren Methodenkoffer erweitern wollen oder Fortbildung benötigen. Pädagog:innen, Sozialarbeiter:innen und alle Interessierten