Bildungskalender für soziale, pädagogische und therapeutische Berufe

Wir können Ihr Bildungsangebot in der Kalenderansicht und in den Suchergebnissen farblich hervorheben. Dies erhöht die Sichtbarkeit Ihres Eintrages und steigert die Anzahl der Aufrufe und Interessent*innen für Ihr Bildungsangebot.
Teilen Sie uns nach der Erstellung Ihres Kalendereintrages über unser  ✍️ Formular zur Hervorhebung  mit, welchen Kalendereintrag Sie hervorheben möchten.
Wir können Ihr Bildungsangebot in der Kalenderansicht und in den Suchergebnissen grafisch hervorheben. Dies erhöht die Sichtbarkeit Ihres Eintrages und steigert die Anzahl der Aufrufe und Interessent*innen für Ihr Bildungsangebot.
Erteilen Sie uns Ihren  ✍️ Auftrag zur Hervorhebung
Lade Bildungskalender

« Alle Bildungskalender

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Philosophische Spaziergang: „Was ist eine Lüge?“

7. Januar

Kostenlos
Philosophische Spaziergang: „Was ist eine Lüge?“

Liebe Raumfahrer:innen des Geistes,

es hat mich immer schon gewundert, wie man auf die Idee kommt, Computerviren abzusondern oder Lügen zu verbreiten. Aber eigentlich muss man nur bei sich selbst nachsehen, um eine passende Erklärung zu finden: Man versucht den gewohnten Gang der Dinge zu verändern, flunkert, um etwas zu bekommen oder um einen Nachteil abzuwenden. Der Virus will eine ansteckende Information verbreiten, die Lüge will einen Unterschied erzeugen.

Weil wir im Jahr 2024 nicht nur einmal, sondern einige Male einen politischen Unterschied wählen können, muss man davon ausgehen, dass im kommenden Superwahljahr besonders viele Viren und Lügen im Umlauf sein werden. Um die Gefahr deutlich zu machen, könnten Virologen beispielsweise darauf hinweisen, dass der ehemalige Premierminister Großbritanniens Boris Johnson im Jahr 2016 mit einer auf einem Wahlkampfbus affichierten Lüge, wonach die Briten wöchentlich 350 Millionen Pfund an die EU überweisen müssen, und der viralen Verbreitung der Lüge durch Boulevardmedien einen Unterschied erzeugt hat. Der Brexit und die Folgen der Scheidung haben für Wirbel gesorgt.

Wer Lärm mag und verträgt, der findet vielleicht sogar Gefallen an der Ansteckung. Epidemiologen könnten dem vulnerablen Rest Schutzmaßnahmen nahelegen. Vielleicht eine Maske, die man schlampigen Medien überzieht, oder die Empfehlung eines Impfstoffs, der in den Laboratorien der Philosophischen Praxis unter dem Markennamen „Urteilskraft“ erworben werden kann.

Der philosophische Spaziergang am So, 7. Jän 2024 wäre eine erste Impfgelegenheit. Wir starten mit der Frage „Was ist eine Lüge?“ um 10:00 Uhr am Gemeindeweg 57, 3422 St. Andrä-Wördern und um 15:00 Uhr in der CoHousing-Siedlung Lebensraum, Tannengasse 1 in 2230 Gänserndorf vor Top 7. Wie immer besteht vor Ort die Möglichkeit sich auf ein anderes Thema zu einigen. Eine formlose Anmeldung per Mail an Reinhard@philosophischer-praktiker.at ist für den Termin um 10:00 Uhr notwendig, für jenen um 15:00 Uhr aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl ratsam (max. 7).

Freundliche Grüße

Reinhard Krenn

Details zur Veranstaltung

Termin / Beginnt am:
7. Januar
Preis:
Kostenlos
Veranstaltung für Themenbereiche:
,
Website:
https://philosophischer-praktiker.at/

Veranstaltungsort

Philosophische Praxis von Reinhard Krenn
Tannengasse 1/7
Gänserndorf-Süd, 2230 Österreich
📍 Auf Google Maps anzeigen
Telefon:
0680 5010 334
Website des Veranstaltungsortes

Veranstalter

Philosophische Praxis von Reinhard Krenn
Telefon:
0680 5010 334
E-Mail:
reinhard@philosophischer-praktiker.at
Website des Veranstalters