Bildungskalender für soziale, pädagogische und therapeutische Berufe

Wir können Ihr Bildungsangebot in der Kalenderansicht und in den Suchergebnissen farblich hervorheben. Dies erhöht die Sichtbarkeit Ihres Eintrages und steigert die Anzahl der Aufrufe und Interessent*innen für Ihr Bildungsangebot.
Teilen Sie uns nach der Erstellung Ihres Kalendereintrages über unser  ✍️ Formular zur Hervorhebung  mit, welchen Kalendereintrag Sie hervorheben möchten.
Wir können Ihr Bildungsangebot in der Kalenderansicht und in den Suchergebnissen grafisch hervorheben. Dies erhöht die Sichtbarkeit Ihres Eintrages und steigert die Anzahl der Aufrufe und Interessent*innen für Ihr Bildungsangebot.
Erteilen Sie uns Ihren  ✍️ Auftrag zur Hervorhebung
Lade Bildungskalender

« Alle Bildungskalender

PITT – Psychodynamisch imaginative Traumatherapie

25. April

€1380
PITT – Psychodynamisch imaginative Traumatherapie

mit Dr. Luise Reddemann

Die Pitt ist ein tiefenpsychologischer Therapieansatz zur Behandlung von komplex traumatisierten PatientInnen.

Diese benötigen andere Angebote als PatientInnen mit einer PTBS. In der PITT orientieren wir uns am 3-Phasenmodell nach Janet, welches beinhaltet: Stabilisierung, Konfrontation und Integration.

Weil die Gesamtpersönlichkeit mehr oder weniger verändert sein kann, je nachdem wie stark die traumatisierenden Erfahrungen wirken und sich auswirken, braucht es viel Ichstärkendes oder manchmal auch wenig.

In aller Regel können die Patien*Innen Stress schlecht verarbeiten, es gilt: Minimaler Stress wird als maximaler Stress erlebt.

Das bedeutet, dass das 3-Phasen Modell der Traumatherapie nach Pierre Janet hier Anwendung finden sollte. Dieses Modell besagt, dass zunächst daran gearbeitet wird, dass die PatientInnen sich besser selbst regulieren können, wenn sie in traumanahe Zustände kommen. Erst wenn diesbezüglich eine gewisse Ichstärke – oder auch Stabilität – erarbeitet ist, sollte auch eine Traumakonfrontation angeboten werden.

Viele der komplex traumatisierten PatientInnen lehnen Konfrontation allerdings ab. Das kann nur gemeinsam mit den PatientInnen geklärt und entschieden werden.

In den Seminaren werden Möglichkeiten zur Ich-Stärkung und auch zur Traumabearbeitung vermittelt, sowie einige Überlegungen aus existentieller Sicht auf Traumata und deren Folgen angestellt.

Aufbau

Die Weiterbildung besteht aus 2 Blöcken von jeweils 3 Tagen ( 48 UE)

Der 1. Block findet Online über Zoom statt!

Der 2.Block ist nach Möglichkeit in Präsenz geplant! Bitte beachten Sie, dass die Referentin in ihrem hohen Alter keine Garantie für ihre Reisefähigkeit geben kann. Modul 2 wird in diesem Fall auf Online umgestellt!

TERMINE

Block 1: 25.04. – 27.04.2024 (ONLINE)
Block 2: 05.12. – 07.12.2024

Details zur Veranstaltung

Termin / Beginnt am:
25. April
Preis:
€1380
Veranstaltung für Themenbereiche:
, , ,
Website:
https://traumainstitut.eu/veranstaltung/https-traumainstitut-eu-veranstaltung-pitt/

Veranstaltungsort

JUFA Hotel Salzburg City
Josef-Preis-Allee 18
Salzburg, Salzburg 5020 Österreich
📍 Auf Google Maps anzeigen
Telefon:
057 083 613

Veranstalter

Traumainstitut Salzburg
Telefon:
06603157921
E-Mail:
info@traumainstitut.eu
Website des Veranstalters

Weitere Informationen

Beginndatum - Enddatum (+Seminarzeiten)
25.04.2024 - 07.12.2024
Gesamtdauer:
2, Modul(e)