Bildungskalender für soziale, pädagogische und therapeutische Berufe

Wir können Ihr Bildungsangebot in der Kalenderansicht und in den Suchergebnissen farblich hervorheben. Dies erhöht die Sichtbarkeit Ihres Eintrages und steigert die Anzahl der Aufrufe und Interessent*innen für Ihr Bildungsangebot.
Teilen Sie uns nach der Erstellung Ihres Kalendereintrages über unser  ✍️ Formular zur Hervorhebung  mit, welchen Kalendereintrag Sie hervorheben möchten.
Wir können Ihr Bildungsangebot in der Kalenderansicht und in den Suchergebnissen grafisch hervorheben. Dies erhöht die Sichtbarkeit Ihres Eintrages und steigert die Anzahl der Aufrufe und Interessent*innen für Ihr Bildungsangebot.
Erteilen Sie uns Ihren  ✍️ Auftrag zur Hervorhebung
Lade Bildungskalender

« Alle Bildungskalender

ONLINEVORTRAG: Umgang mit Krisen – Resilienz bei Kindern stärken

19. Juni, 15:00 - 18:00

€30
ONLINEVORTRAG: Umgang mit Krisen - Resilienz bei Kindern stärken

Krisen sind momentan geradezu allgegenwärtig, ob COVID-19-Pandemie, Kriege, Klimakrise, Familienkrisen… Eine Krise kommt zumeist plötzlich und stellt das Leben von uns allen und vor allem unserer Kinder auf den Kopf. Sie erleben dadurch oft große Unsicherheiten, verlieren das Grundvertrauen und es wachsen Zukunftsängste und die Gefahr von Traumata.

Doch nicht alle Kinder und Jugendlichen sind im gleichen Maße betroffen, es gibt eine große Variabilität im Umgang mit Krisen, die in starkem Zusammenhang mit Resilienz gesehen wird. Was macht die psychische Widerstandsfähigkeit aus? Wie können Kinder und Jugendliche schwere Zeiten gut überstehen?

Zielgruppe:
PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, PädagogInnen, SozialpädagogInnen, SozialarbeiterInnen, BetreuerInnen im Kinder- und Jugendbereich und alle interessierten Personen

Termin: Mi., 19. Juni 2024 15 – 18 Uhr (3 UE)

Veranstaltungsort

>I< Internet
Online-Angebot, Online-Seminar

Veranstalter

Mosaik Bildung und Kompetenz GmbH
Telefon:
0316/68 92 99
E-Mail:
buk@mosaik-gmbh.org
Website des Veranstalters

Weitere Informationen

Gesamtdauer:
3, Stunde(n)
Zielgruppe:
PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, PädagogInnen, SozialpädagogInnen, SozialarbeiterInnen, BetreuerInnen im Kinder- und Jugendbereich und alle interessierten Personen